Die Immobilienplattform in Ihrer Region

PAUL & Partner: Bauernhaus in Seefeld-Kadolz

Häuser,  DetailansichtObjekt-Nr.: 24551

Zimmer5
Fläche m²110
Kaufpreis €130.000,00

Ort: 2062 Großkadolz
Bitte kontaktieren Sie den Anbieter, um die Anschrift zu erfahren.

Ausstattung

Zimmer
5
Badezimmer
1
Separates WC
Ja
Heizungsart
Zentralheizung
Beheizung
Gas
Garten
Ja
Gartenfläche
251 m²
Einbauküche
Ja
Gesamtzahl Garagen / Stellplätze
1
Art der Stellplätze
Carport

Merkmale

Fläche
110 m²
Baujahr
1950
Wohnfläche
110 m²
Grundstücksfläche
560 m²
Objektzustand
renovierungsbedürftig

Beschreibung

Zum Haus

Im Großkadolz Ortskern kommt auf einem ca. 584 m² großen Grundstück ein Landhaus zum Verkauf. Das Haus wurde ca. im Jahr 1950 erbaut.

Das Gebäude verfügt im Erdgeschoß über eine großzügig angelegte Wohnküche, ein Badezimmer und ein WC und vier Schlafzimmer. Bis vor kurzen war es auch noch bewohnt und wurde sogar teilrenoviert.

Durch ein großzügigen Torbereich erreichen Sie den Innenhof des Objektes. Von dort sind sie Haupteingangstür sowie auch die zahlreichen Nebenräume und Kammern zu erreichen. Im Wohnbereich selbst kommen Sie vom Vorraum in einen offenen Küche/Essbereich, der die angrenzenden Räume miteinander verbindet. Badezimmer und Toiletten sind getrennt voneinander zu erreichen. Das Badezimmer wurde vor einigen Jahren neu gestaltet und ist mit einer großen Walk In Dusche ausgestattet. Ein eigenes Plateau für Waschmaschine und Wäschetrockner ist ebenfalls vorhanden. Das Gebäude ist komplett trocken und bietet eine gute Substanz, jedoch ein Raum ist etwas Sanierungsbedürftig. Dies kann im Zuge einer Besichtigung begutachtet werden. Das wohl interessanteste Merkmal an diesen Objekt ist der komplett geschlossene Innenhof, mit befestigten Boden. Es besteht somit viel Platz für Ideen, bzw. können auch die Lagerräume und Kammern gut ausgebaut werden. Im Hof befindet sich auch ein sehr ertragreicher und schattenspendender Hollunderbaum.

Zwei Garagen für je ein Fahrzeug sind ebenfalls vorhanden. Das Gebäude wird teilmöbliert mit Küche abgegeben.

Beheizt wird diese Liegenschaft mit einer Zentralen Ölheizung welche voll funktionstüchtig ist. Zusätzlich kann dieses Objekt auch mit festen Brennstoffen befeuert werden. Ein Öl und Holzlager sind vorhanden.

Die sonnigen Fenster sind mit Außenrollo ausgestattet und können komplett verdunkelt werden. 

  • Erdgeschoß 
    • Küche/Essbereich
    • WC
    • Badezimmer 
    • Vorraum
    • 4 Schlafzimmer 
  • Dachboden
    • Unausgebaut
Lage

Seefeld-Kadolz liegt im Weinviertel in Niederösterreich im Pulkautal. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 21,85 Quadratkilometer. 4,72 Prozent der Fläche sind bewaldet
Die Gemeinde besteht aus den Katastralgemeinden Großkadolz und Seefeld.

Die Gemeinde ist Mitglied der Kleinregion Initiative Pulkauta

Anschlüsse

Folgende Anschlüsse sind gegeben: Kanal, Wasser, Strom, Gas, SAT.

Zahlen und Fakten

Einwohner: 945 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2020)

Fläche: Katasterfläche ca. 21,85km²

Seehöhe: 192m

Gemeinderäte: 15

Geschichtliches

Der Ort wurde bereits 1108 als Markt erwähnt. Die Familie der Chadolte lässt sich bereits im 11. Jahrhundert nachweisen und wurde für den Ort namensgebend. Um die Mitte des 12. Jahrhunderts wurde hier eine erste Wasserburg an der Straße von Wien über Znaim nach Prag errichtet. Nach dem Aussterben der Chadolte fiel der Besitz an den deutschen König zurück. Rudolf I. von Habsburg übertrug das ganze Gebiet Ende des 13. Jh. an den Nürnberger Burggrafen Friedrich III. von Zollern. Die Herrschaft Seefeld wurde dadurch zum Kernstück des sogenannten Brandenburger Lehens, das sich bis in das 18. Jahrhundert hinein seine Reichsunmittelbarkeit erhalten konnte. Von 1292 bis 1594 hatten die Kuenringer dieses Lehen inne. 1336 belagerte König Johann von Böhmen vier Wochen lang die Burg, bis sie ihm von Albero VII. von Kuenring übergeben wurde.

Im Mai 1360 trafen in Seefeld an der Grenze zu Mähren der Luxemburgische Kaiser Karl IV und dessen aufmüpfiger Schwiegersohn Rudolf IV auf Vermittlung des ungarischen Königs aufeinander. In Seefeld erhielten sowohl Albrecht II wie auch Rudolf IV ihr Lehen vom Kaiser Karl IV.

1543 wurde hier Florian von Kuenring ermordet. Johann IV. Ladislaus, der letzte Kuenringer, ist in der Seefelder Kirche bestattet.

Nach einigen Erbstreitigkeiten kaufte Hans Wilhelm Graf zu Hardegg 1629 erst die Herrschaft Kadolz und 1662 dann auch Seefeld. Als die Familie 1656 ihre Burg Hardegg verkauft hatte, zog die Familie nach Seefeld. Die Brüder Julius und Johann ließen auf den Grundmauern der alten Wasserburg, die noch auf dem Stich von Georg Matthäus Vischer von 1672 festgehalten ist, das heutige Schloss erbauen. Der Entwurf für die barocke Sommerresidenz wurde 1705 von Johann Jakob Castelli erstellt. Die Bauarbeiten begannen 1710 und waren fünf Jahre später beendet. Nach dem bayerischen Erbfolgekrieg verzichteten die Brandenburger 1779 auf ihre Lehensrechte und Seefeld wurde ein landesfürstliches Lehen. 1784 gab es politische Konflikte. Das Schloss Seefeld blieb bis heute im Hardegg´schen Familienbesitz. Ab 1992 fanden umfassende Restaurierungsarbeiten statt.

Übergabe

Ab Sofort

Weitere Details

sind auf Anfrage gerne erhältlich.

Wir weisen darauf hin, dass ein wirtschaftliches Naheverhältnis zum Verkäufer besteht.

Paul & Partner Immobilien. Investments.: Wo Zuhause nicht nur ein Ort ist.

Für weitere Informationen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren!

Rechtliche Info

Als Immobilientreuhänder sind wir einerseits Ihnen als Interessent, als auch dem Abgeber als Verkäufer bzw. Vermieter verpflichtet. Immobiliengeschäfte sind keine kleinen Geschäfte des täglichen Lebens, deshalb sind wir einerseits gegenüber dem Abgeber, als auch gegenüber Behörden verpflichtet bei Ungereimtheiten Auskunft geben zu können, an welche Personen Immobilien angeboten wurden.

Auch die europäischen Verbraucherrechte wurden vereinheitlicht, somit wird seit 13. Juni 2014 ebenso mit Ihnen als Interessent ein schriftlicher Maklervertrag abgeschlossen (früher geschah dies mündlich & es entfällt das Ausfüllen von "Besichtigungsscheinen"). Der Verband der Österreichischen Immobilienwirtschaft hat hierzu ebenso eine detaillierte Informationsseite eingerichtet: http://www.ovi.at/recht/verbraucherrechte-vrug/

Wir benötigen daher um Ihnen detaillierte Unterlagen zukommen zu lassen Ihren Namen und Ihre Wohnadresse (Straße, Hausnummer - wenn vorhanden: Stiege & Tür -  PLZ und Ort).

Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach unserer Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, sowie Aufforderung zu seiner Erstellung noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie.

Wir weisen darauf hin, dass zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber ein wirtschaftliches Naheverhältnis besteht. Der Vermittler ist als Doppelmakler tätig.

Infrastruktur / Entfernungen

Gesundheit
Apotheke <8.000m

Kinder & Schulen
Schule <3.500m

Nahversorgung
Supermarkt <3.500m

Sonstige
Bank <500m
Geldautomat <4.500m
Post <1.000m
Polizei <5.500m

Verkehr
Bus <500m

Angaben Entfernung Luftlinie / Quelle: OpenStreetMap

Anbieter kontaktieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
PAUL Immobilien. Investment. GmbH
Zwerchäckerweg 4
1220 Wien

Herr Michael Grasel