Die Immobilienplattform in Ihrer Region

letztes Einfamilienhaus in St. Andrä Wördern - wer will es haben???

Häuser,  DetailansichtObjekt-Nr.: 53

Zimmer4
Fläche m²117
Kaufpreis €349.000,00

Ort: 3423 St. Andrä-Wördern
Bitte kontaktieren Sie den Anbieter, um die Anschrift zu erfahren.

Ausstattung

Zimmer
4
Heizungsart
Fußbodenheizung
Beheizung
Luftwärmepumpe
Gesamtzahl Garagen / Stellplätze
2

Merkmale

Fläche
117 m²
Wohnfläche
117 m²

Energie

HWB (kWh/m²a)
35.8
fGEE
0.67
fGEE-Klasse
F

Beschreibung

Unter dem Motto "Heimkommen und Wohlfühlen" entstanden  in St. Andrä Wördern eine Siedlung aus 4 Einfamilienhäusern und 6 Doppelhäusern.

Das Grundstück liegt am Ortsrand  und grenzt an eine bereits gewachsene Siedlung. Sowohl die Einfamilienhäuser als auch die Doppelhäuser wurden in Massivbauweise aus Baumeisterhand errichtet.

Die angebotenen Haustypen werden belagsfertig (lt. Bau- und Ausstattungsbeschreibung) durch ein solides Bauunternehmen errichtet.  Ein fachlich kompetentes Team begleitet Sie vom Verkauf über Planung bishin zur Schlüsselübergabe.

Einfamilienhaus: ca. 114 m² Wohnfläche, Gartenfläche ca. 165 m²     ab     € 349.000,00

Der Verkauf erfolgt direkt, provisionsfrei, vom Bauträger und wird treuhändisch abgewickelt. Wohnbauförderung möglich!

Bereits im Kaufpreis sind die Grundstücks- und Anschlusskosten, sowie 2 PKW Stellplätze enthalten.

Informieren Sie sich bereits jetzt und planen Sie noch mit - Infos unter 0650 501 3 501

Infrastruktur / Entfernungen

Gesundheit
Arzt <500m
Apotheke <500m
Krankenhaus <7.500m
Klinik <6.000m

Kinder & Schulen
Schule <1.000m
Kindergarten <500m
Universität <4.500m

Nahversorgung
Supermarkt <500m
Bäckerei <1.000m

Sonstige
Bank <500m
Geldautomat <500m
Post <1.000m
Polizei <1.000m

Verkehr
Bus <500m
Autobahnanschluss <6.500m
Bahnhof <1.500m
Flughafen <10.000m

Angaben Entfernung Luftlinie / Quelle: OpenStreetMap

Anbieter kontaktieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Dialoghaus Mal2 Bau GmbH
Kirchenwiese 32
4271 Sankt Oswald bei Freistadt

Frau Michaela Zehetner-Nagy